Aktuelles aus dem Portal "Galeria Vital"

  • Erstmals wird die KV Rheinland-Pfalz als Träger einer eigenen Praxis auftreten. Für Vorstandschef Dr. Peter Heinz ist das Modellprojekt an der Uni Mainz ein Testlauf mit Perspektive.

    Von Anne Zegelman

    MAINZ. Die KV Rheinland-Pfalz plant, in Zusammenarbeit mit der Universitätsmedizin in Mainz eine Portalpraxis an der Uniklinik einzurichten – und dabei erstmals als Träger einer eigenen Praxis aufzutreten. Das sagte der KV-Vorstandsvorsitzende Dr. Peter Heinz bei der Vertreterversammlung am Mittwoch.

    20.11.2017
    mehr »
  • In Hamburg-Billstedt wurde kürzlich der bundesweit erste Gesundheitskiosk eröffnet. Davon könnten gerade auch Diabetiker profitieren.

    HAMBURG. Ein niedrigschwelliges Hilfs- und Beratungsangebot für Patienten insbesondere in sozial schwächeren Stadtteilen, das ist der Kerngedanke hinter dem Gesundheitskiosk. Das Projekt, das kürzlich im Hamburger Stadtteil Billstedt angelaufen ist, wird vom Innovationsfonds gefördert, und ist Teil eines Gesundheitsnetzwerks, das die "Gesundheit für Billstedt/Horn UG" mit ihrem Hauptgesellschafter, dem Ärztenetz Billstedt-Horn, sowie die AOK Rheinland/Hamburg derzeit in den Stadtteilen Billstedt und Horn gemeinsam mit Partnern aus der Region aufbauen.

    17.11.2017
    mehr »
  • Patienten könnten Diagnostik und Beratung bald zu Hause haben. Vorausgesetzt, die Digitalisierung nimmt Fahrt auf.

    MÜNCHEN. Scanner, Software und Smartphone – so sieht Professor Bertram Häussler, Vorsitzender der Geschäftsführung des Forschungsinstituts IGES, die Diagnostik von morgen. Er betonte beim Europäischen Gesundheitskongress, wie viel Potenzial das Integrieren und Auswerten von Gesundheitsdaten habe. Heutzutage könne das über Algorithmen erfolgen.

    16.11.2017
    mehr »
  • In Dortmund diskutierten Ärzte, Kassen-Experten und Politik über regulatorische Herausforderungen der elektronischen Patientenakte. Besonders neuralgischer Punkt, weil weiterhin ungeklärt: Welche Rechte räumt man den Patienten ein?

    Von Ilse Schlingensiepen

    DORTMUND. Kurativ tätige Ärzte sollten aktiv an der Gestaltung und Auswertung der Tests für die elektronische Patientenakte (ePA) beteiligt werden, fordert der "Ärztliche Beirat zur Begleitung des Aufbaus einer Telematik-Infrastruktur für das Gesundheitswesen in Nordrhein-Westfalen". Nur so lasse sich gewährleisten, dass die Wünsche der Ärzteschaft berücksichtigt werden, erklärte die Beiratsvorsitzende Dr. Christiane Groß anlässlich des "2. Deutschen Interoperabilitätstages" in Dortmund.

    06.11.2017
    mehr »
  • Umfrage zeigt: Betroffene wollen mehr Informationen über entlastende und präventive Angebote.

    KÖLN. Pflegebedürftige und pflegende Angehörige haben großen Nachholbedarf, was Informationen zum Thema Prävention betrifft. Das zeigt eine Umfrage des zum Verband der privaten Krankenversicherung (PKV) gehörenden Unternehmens Compass Pflegeberatung. Deshalb entwickelt Compass jetzt ein speziell auf die Prävention ausgerichtetes Konzept für die Pflegeberatung.

    03.11.2017
    mehr »
  • Die befürchtete Industrialisierung der Medizin findet nur ausnahmsweise statt. Dominant bleiben kleine fragmentierte Strukturen in Einzelpraxen und Kooperationen, so Experten. MVZ seien eine Chance zur Management- Professionalisierung.

    Von Helmut Laschet

    02.11.2017
    mehr »
  • Geld verteilen allein reicht nicht mehr. KVen müssen stärker als bisher die Versorgung mitgestalten. Doch ohne Investitionen wird der Strukturwandel nicht gelingen. Denn die Konkurrenz der Kliniken schläft nicht.

    Von Ilse Schlingensiepen

    DÜSSELDORF. Die Kassenärztlichen Vereinigungen müssen sich neu definieren, um die vor ihnen liegenden Herausforderungen zu meistern, glaubt der Vorsitzende der KV Nordrhein (KVNo) Dr. Frank Bergmann. Die Rolle der KVen dürfe sich nicht auf die Verteilung der ausgehandelten Honorare an ihre Mitglieder beschränken. "Unsere Aufgabe muss in Zukunft darin bestehen, Versorgung zu gestalten", sagte Bergmann auf der KVNo-Fachveranstaltung "Reichen die Ressourcen?"

    23.10.2017
    mehr »
  • Seit Kurzem hat das oberfränkische Effeltrich, was sich so manche Landgemeinde wünscht: ein Ärztehaus mit jungen Medizinern. Als Extra sind gleich noch viele andere Gesundheitsberufe vor Ort.

    Von Christina Bauer

    26.09.2017
    mehr »
  • Angesichts der epidemischen Zunahme von Diabetes-Patienten in Deutschland, muss die nächste Bundesregierung die Prävention und die Versorgung stärken, betont die Deutsche Diabetes-Gesellschaft. Dazu müsse der Nationale Diabetesplan umgesetzt werden.

    Von Wolfgang Geissel

    22.09.2017
    mehr »
  • Die Möglichkeiten der Telemedizin werden in Deutschland bei weitem nicht ausgeschöpft. Was heute bereits geht, konnten Besucher vergangene Woche in Frankfurt beim E-Health-Kongress erleben. Zum Beispiel am Stand der Dänen.

    Von Hauke Gerlof

    21.09.2017
    mehr »