Aktuelles aus dem Portal "Galeria Vital"

  • Die gematik hat das technische Grundkonzept für eine elektronische Patientenakte des deutschen Gesundheitswesens vorgelegt. Damit bleibt sie im Zeitplan, aber zur Wahrheit gehört auch: Die Arbeit fängt jetzt erst an.

    11.03.2019
    mehr »
  • Wie wird sich der Alltag der Diabetesversorgung durch die Digitalisierung verändern? Deutlich, glauben Experten und verweisen auf digitale Schulungen und Telemedizin.

    Von Philipp Grätzel von Grätz

    BERLIN. Beim Thema Schulungen befindet sich die Diabetologie in disruptiven Zeiten. So lautete die These von Dr. Hansjörg Mühlen vom Diabetologikum Duisburg bei einem von Berlin-Chemie unterstützten Symposium anlässlich der Konferenz diatec 2019 in Berlin: „Wir Experten verlieren unser Monopol auf Information und werden eher zu Coaches werden, die den Patienten zeigen, wo und wie sie relevante Informationen bekommen.“

    28.02.2019
    mehr »
  • HANNOVER. Niedersachsens Förderprogramm für mehr Landärzte, das Landarzt-Stipendium, wird von den Medizinstudierenden nur mäßig in Anspruch genommen. Das geht aus Angaben der KV Niedersachsen (KVN) hervor.

    21.02.2019
    mehr »
  • Menschen in ländlichen Regionen fühlen sich zunehmend abgehängt von einer guten medizinischen Versorgung. Das ergab eine aktuelle Umfrage. Eine Initiative der AOK will das nun ändern.

    BERLIN. Der Hausarzt in der Nähe ist für die Menschen in Deutschland der wichtigste Baustein der Infrastruktur. 95 Prozent der Befragten in einer Forsa-Umfrage im Auftrag der AOK finden dieses Element der Infrastruktur am bedeutendsten. Erst danach folgen: Einkaufsmöglichkeiten (93 Prozent), Breitbandanschluss fürs Internet (90 Prozent), Krankenhäuser (87 Prozent) und öffentlicher Nahverkehr (83) Prozent. Die Befragungsergebnisse wurden am Vormittag vorgestellt.

    20.02.2019
    mehr »
  • Die Abrechnung Individueller Gesundheitsleistungen (IGeL) gibt immer wieder Anlass zu Auseinandersetzungen mit Patienten oder privaten Kostenträgern, die bis vor den Kadi gehen. Hier kommt es auf Details an - und Finger weg von Pauschalen!

    18.02.2019
    mehr »
  • BERLIN. Die Barmer und die Sarah Wiener Stiftung ziehen ein positives Zwischenfazit ihrer Kampagne „Ich kann kochen“. Kinder werden zum Kochen angeleitete und über gesunde Ernährung informiert. Dazu werden Mitarbeiter in Kitas, Horten und Schulen zu „Genussbotschaftern“ ausbildet.

    07.02.2019
    mehr »
  • Die TK plant, immer mehr Kliniken und Ärzte an ihre E-Gesundheitsakte TK Safe anzudocken. Das Interesse der Patienten sei groß, die parallele Entwicklung anderer elektronischer Patientenakten wird begrüßt.

    07.02.2019
    mehr »
  • Um sich als Praxischef zu entlasten, heißt es, konsequent alle Aufgaben zu delegieren, die delegierbar sind. Bei bestimmten bürokratischen Anforderungen sollten durchaus auch die Patienten mit Hausaufgaben betraut werden.

    05.02.2019
    mehr »
  • BERLIN. Der Bundesrechnungshof moniert ein zu schleppendes Tempo bei der digitalen Vernetzung des Gesundheitswesens. Er dringt auf ein stärkeres Eingreifen der Politik. 15 Jahre nach Beginn des Projektes einer Datenautobahn sei nur ein Teil der Praxen angeschlossen, heißt es in einem Bericht für den Bundestag, der der dpa vorliegt. Demnach habe die elektronische Gesundheitskarte bislang „keinen konkreten Mehrwert für Leistungserbringer und Versicherte, da Online-Anwendungen noch nicht etabliert sind“.

    25.01.2019
    mehr »
  • Wie mache ich für alle an der Behandlung beteiligten Ärzte und für Patienten alle relevanten Daten verfügbar? Eine Antwort auf diese Frage haben die Kardiologen gefunden – mit einer eigenen App fürs Smartphone aus Ärztehand.

    Von Hauke Gerlof

    NEU-ISENBURG. Elektronische Patienten- und Gesundheitsakten werden derzeit an vielen Stellen entwickelt: von Krankenkassen, IT-Unternehmen, Forschungsinstituten und von speziellen Dienstleistern. Wie wäre es zur Abwechslung mit einer von Ärzten aus der täglichen Versorgungsrealität heraus entwickelten Lösung, die speziell auf die Bedürfnisse einer Fachgruppe ausgerichtet ist und gleichzeitig Patienten wie andere Arztgruppen mit einbezieht?

    25.01.2019
    mehr »