Gesundheitszentrum für die Stadt Rhede

Seit Mitte des letzten Jahres beraten wir die Stadt Rhede in der Entwicklung eines innovativen Gesundheitszentrums. Rhede, zwischen Borken und Bocholt gelegen, hat 20 TSD EW und einen Versorgungsgrad in der Allgemeinmedizin von gerade einmal 70%. Es ist von einer Unterversorgung auszugehen. Das neues Gesundheitszentrum soll eine Massnahme sein die Versorgung ein Stück weit zu verbessern. Nun ist Erfolg zu vermelden. Das Hausarztzentrierte Projekt ist auf einem guten Weg. Es ist zu 80% ausgebucht, ein Investor hat dieses nun übernommen. Vorangegangen war ein europaweites Ausschreibungsverfahren, da der Standort mehrere Lose (=Bauabschnitte) im gleichen Areal umfasst und alles zusammen äusserlich aufeinander abgestimmt gebaut werden soll.

Ein Service von
"Galeria Vital Infocenter"

 

 

 

 

 

Fachärzte konnten ebenfalls gewonnen werden. Das zeigt wieder einmal, dass bei richtiger Konzeption vieles möglich ist. Besonders wenn man ein Gesundheitszentrum nicht allein als Immobilie betrachtet, sondern als Basis konkreter Zusammenarbeit im Rahmen der GKV und PKV.

 

 

Näheres unter:

 

Gerne informieren wir Sie:

Günter Müller
Strategieberater
Beraternetz Gesundheit

Tel.: 02151 – 95 36 43
Mobil: 0172 – 26 14 527
Email: g [dot] mueller [at] galeria-vital [dot] de

Quelle: 
Galeria Vital Infocenter,
16.10.2013

Forum "Galeria Vital"

Galeria Vital® Gesundheits- und Marketingredaktion

n [dot] bister [at] galeria-vital [dot] de ([nb])