Jetzt geht es um eine bessere Vernetzung

Das Präventionsgesetz schafft die Grundlage, um Angebote in Zukunft effizienter zu vernetzen. Beim Gesundheitskongress des Westens in Köln diskutieren Experten, wie diese Herausforderung in Zukunft besser bewältigt werden kann.

Von Ilse Schlingensiepen

KÖLN. In der Prävention sollten die gesetzlichen Krankenkassen und die Kommunalpolitik künftig verstärkt kooperieren. Eine Verschränkung der Präventionsangebote mit Bereichen wie Stadtplanung und -entwicklung oder der Seniorenhilfe mache sie effizienter und effektiver, sagte Dr. Ellis Huber, der Vorsitzende des Berufsverbands der Präventologen, auf dem "Gesundheitskongress des Westens 2016" in Köln.

Image does not exist anymore or an invalid image

Ein Service von
"Galeria Vital Infocenter"

Quelle: 
Ärzte Zeitung online,
21.03.2016

Forum "Galeria Vital"

Galeria Vital® Gesundheits- und Marketingredaktion

n [dot] bister [at] galeria-vital [dot] de ([nb])