Vereinbarung der Zusammenarbeit mit dem Ziel der Standortsicherung.

Lokale interdisziplinäre Strategien vor dem Hintergrund des Apotheken - Leitbildes 2030

Sicherung der Hausarztversorgung

Die vielen Anfragen von Apothekern hinsichtlich der hausärztlichen Nachbesetzung haben uns bewogen, eine brandaktuelle Konzeption der Zusammenarbeit auf Basis einer netzwerkartigen Strategie in Form eines Vertrages anzubieten. Die Kernidee ist es dabei, auch komplexe Aufgaben in einen machbaren finanziellen Rahmen hineinzubringen und dem Apotheker die Chance zu geben, eine Zeit lang zu lernen seinen Standort interdisziplinär auszurichten und zu managen. Die Suche ärztlicher Nachfolger ist ein einzelnes Ziel innerhalb durchaus verschiedener und möglicherweise auch widersprüchlicher Ziele am Standort der Apotheke.

Ein Service von
"Galeria Vital Infocenter"

Das Problem in dieser Vertragskonzeption ist, dass niemand wirklich den Umfang der Aufgaben innerhalb der Zusammenarbeit wirklich vorher kennt. Am Anfang steht ein konkreter Wunsch als Ziel, doch schon innerhalb der ersten Umsetzungsschritte stellen sich Aspekte heraus, die man vorher nicht kannte und die mitbehandelt werden müssen wenn man die Aufgabe erfüllen will. Wenn wir nun einen Vertrag mit der Bezahlung ,nach Aufwand’ einrichten würden, wäre dieser Vertrag Apothekern nicht zuzumuten, denn den Aufwand kennt vorher niemand. Insofern haben wir auf eine finanziell zumutbare Belastung des Apothekers abgestellt, nebst einem überschaubaren Zeitraum, in dem er Know-How erarbeiten kann um dann auch allein weiter zu kommen. Die Zeiten ändern sich dramatisch schnell und wer es jetzt versäumt die Weichen richtig zu stellen, der könnte schon bald einsehen müssen, dass er etwas versäumt hat.

Wir bekamen in den letzten Monaten viele Anfragen zu dem Thema der Nachbesetzung der hausärztlichen Praxen. Aus unserem Tagesgeschäft wissen wir aber auch, dass es viel Arbeit macht einem Einzelfall nachzugehen, denn das ist sehr personalintensiv und vom notwendigen Know-How mal ganz zu schweigen. Insofern werden wir zunächst etwa 20 – 30 Verträge dieses Zuschnitts abschliessen wollen um dann zu testen was darüber hinaus noch geht. Danach sehen wir weiter.

Falls Sie an einer Zusammenarbeit interessiert sind dann nehmen Sie bitte per Mail Kontakt mit uns auf:

g [dot] mueller [at] galeria-vital [dot] de 

Stichwort: Hausarztversorgung.

Wir schicken Ihnen gerne unverbindlich den Kooperationsvertrag. Dann können Sie sehen ob das etwas für Sie ist !!

Günter Müller
Strategieberater
Beraternetz Gesundheit

Quelle: 
Galeria Vital® Gesundheits- und Marketingredaktion,
30.06.2014

Forum "Galeria Vital"

Galeria Vital® Gesundheits- und Marketingredaktion

n [dot] bister [at] galeria-vital [dot] de ([nb])